Order:
See also
Roberta Pasquarè
Karl Franzens University
  1.  18
    Die Harmonie der Antike und der Antagonismus der Moderne.Roberta Pasquarè - 2018 - In Proceedings of the XXIII World Congress of Philosophy Vol. 69 Political Philosophy. Charlottesville: Philosophy Documentation Center. pp. 473-478.
    In diesem Beitrag soll systematisch untersucht werden, wie in der Moderne der Begriff der Tyrannis umgedeutet wird, und wie die moderne Auffassung der Tyrannis mit der Aufwertung des Antagonismus zusammenhängt. Von der Antike bis zum Spätmittelalter wird die tyrannische Herrschaft über die durch sie selbst herbeigeführte Auflösung des Staates definiert: Als tyrannisch gilt die Regierung, die jene in der Antike als normativ gesetzte und im Mittelalter als gottgegeben aufgefasste Harmonie des Gemeinwesens zerstört. In der Moderne gelten dagegen alle Regierungen als (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2.  13
    Austrian Populism After the Victory of FPÖ (Austrian Freedom Party) in 1999 Elections: Political Success of the Discursive Strategy of Exclusion.Roberta Pasquarè - 2013 - In Hedwig Giusto, David Kitching & Stefano Rizzo (eds.), The changing faces of populism. Systemic challengers in Europe and the U.S. Brüssel, Belgien and Rome, Italy: pp. 27-47.
    The subject of this paper is the increasing success of the FPÖ, the Austrian Freedom Party commonly classified as a right-wing populist party. Analyzing the possible causes of this incremental success, I especially focus on the party’s communication strategy. My thesis is that the discursive strategy of the FPÖ revolves around the unwarranted identification of persons and practices depicted as a benevolent and salvific “we” artificially set against a malevolent and dangerous “they”. This identification is unwarranted because it lacks any (...)
    Download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3.  10
    Lebendige Natur oder künstliches Werk: die Metaphern des politischen Lebens im abendländischen Denken.Roberta Pasquarè - 2009 - In Simon Springmann & Asmus Trautsch (eds.), Was ist Leben? Festgabe für Volker Gerhardt zum 65. Geburtstag. Berlin, Deutschland: pp. 225-228.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark