Wenn Philosophen auf Biologen treffen: Über die Arbeit am Begriff im Dienste der Interdisziplinarität

Download Edit this record How to cite View on PhilPapers
Abstract
Kann die Entstehung neuer Ideen im Menschen und die daran anschließende Verbreitung dieser neuen Ideen durch die Anwendung eines Darwinistischen Evolutionsschemas erklärt werden? Der Prozess der Kreativität und der Veränderung wäre damit genauso wie die biologische Evolution im Sinne Darwins als ein sich ständig wiederholender, graduell kumulierender Prozess von Versuch und Irrtum zu verstehen. – Ist eine solche Erklärung möglich und könnte sie im Sinne einer allgemeinen Evolutionstheorie die Kluft zwischen Geistes-und Naturwissenschaften überbrücken helfen? Diese Fragen sollen Gegenstand einer systematischen, philosophischen Analyse sein.
Keywords
No keywords specified (fix it)
Categories
(categorize this paper)
PhilPapers/Archive ID
KROWPA
Revision history
Archival date: 2018-01-27
View upload history
References found in this work BETA
Philosophy of Biology.Sismondo, Sergio & Sober, Elliott
The Propensity Interpretation of Fitness.Mills, Susan K. & Beatty, John H.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Added to PP index
2011-03-05

Total views
28 ( #41,363 of 44,385 )

Recent downloads (6 months)
11 ( #40,550 of 44,385 )

How can I increase my downloads?

Downloads since first upload
This graph includes both downloads from PhilArchive and clicks to external links.