Von der Erkenntnistheorie der Natur zur Idee der Praxis — Eine marxsche Auseinandersetzung mit der Naturphilosophie Demokrits und Epikurs

In Dominik Novkovic & Alexander Akel (eds.), Karl Marx – Philosophie, Pädagogik, Gesellschaftstheorie und Politik. Kassel, Deutschland: pp. 141-157 (2018)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Eine der frühesten Schriften des jungen Karl Marx — die Dissertationsschrift „Differenz der demokritischen und epikureischen Naturphilosophie“ — legt wichtige Fundamente für das gesamte Marx’sche Denken. In der Dissertationsschrift versucht Marx anhand des Vergleichs der antiken Naturphilosophien Demokrits und Epikurs grundlegende Erkenntnisse der theoretischen und praktischen Philosophie in einem komplexen, von Hegel inspirierten ontologischen System zu verbinden. Aus dieser kritischen Synthese antiker Naturphilosophien entsteht so eine auf Hegelschen Begriffen basierende, aber gleichzeitig reformierte Idee der Praxis. Auf diesen Grundlagen sowie mit Hilfe des über die Kritik an Epikur und Hegel gewonnenen Begriffs der Entfremdung entwickelt Marx den dialektischen Materialismus der Naturphilosophie. Dem inhaltlichen Aufbau der Dissertationsschrift folgend wird in dem Aufsatz die Marx’sche Naturphilosophie diskutiert. Dabei werden die wichtigsten Begriffe des Marx‘schen Denkens, wie etwa Materialismus, Dialektik, Entfremdung oder Einheit von Theorie und Praxis in der Dissertationsschrift von Karl Marx ausgearbeitet.

Author's Profile

Guli-Sanam Karimova
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Analytics

Added to PP
2019-01-11

Downloads
363 (#25,062)

6 months
36 (#35,333)

Historical graph of downloads since first upload
This graph includes both downloads from PhilArchive and clicks on external links on PhilPapers.
How can I increase my downloads?