Order:
  1.  25
    The Obsolescence of Politics: Rereading Günther Anders’s Critique of Cybernetic Governance and Integral Power in the Digital Age.Anna-Verena Nosthoff & Felix Maschewski - 2019 - Thesis Eleven 153 (1):75-93.
    Following media-theoretical studies that have characterized digitization as a process of all-encompassing cybernetization, this paper will examine the timely and critical potential of Günther Anders’s oeuvre vis-à-vis the ever-increasing power of cybernetic devices and networks. Anders has witnessed and negotiated the process of cybernetization from its very beginning, having criticized its tendency to automate and expand, as well as its circular logic and ‘integral power’, including disruptive consequences for the constitution of the political and the social. In this vein, Anders’s (...)
    Download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2.  59
    Netzwerkaffekte. Über Facebook Als Kybernetische Regierungsmaschine Und Das Verschwinden des Subjekts.Anna-Verena Nosthoff & Felix Maschewski - 2019 - In Rainer Mühlhoff, Anja Breljak & Jan Slaby (eds.), Affekt Macht Netz. Auf dem Weg zu einer Sozialtheorie der Digitalen Gesellschaft (Hg. Breljak/ Mühlhoff/ Slaby). pp. 55-80.
    Felix Maschewski und Anna-Verena Nosthoff untersuchen Facebook als Beispiel einer besonders eindringlichen Form „kybernetischer Gouvernementalität“ und nehmen das „soziale“ Netzwerk dazu als psychopolitisches System von Affekten und Aktivierungen in den Blick. Dabei analysieren sie v.a. die zugrundeliegende »Sozialphysik des Anstoßes« und ihre implizite kybernetische Logik, um den so forcierten (behavioristischen) Subjektbegriff zu beleuchten. In diesem Konnex wird nicht nur dargestellt, wie das gouvernementale Unternehmen qua feedbacklogischer Programmatik die Entscheidungen, das Verhalten oder gar die Wünsche seiner Nutzer_innen antizipiert und auf diese (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3.  36
    "We Have to Coordinate the Flow" Oder: Die Sozialphysik des Anstoßes. Zum Steuerungs- Und Regelungsdenken Neokybernetischer Politiken.Anna-Verena Nosthoff & Felix Maschewski - 2019 - In Alexander Friedrich, Petra Gehring, Christoph Hubig, Andreas Kaminski & Alfred Nordmann (eds.), Jahrbuch Technikphilosophie 2019.
    Der Aufsatz diskutiert das Steuerungs- und Regelungsdenken zeitgenössischer neokybernetischer Governance-Ansätze (Pentland/ Khanna/ Noveck/ Thaler & Sunstein) unter besonderer Berücksichtigung früher Modelle politischer Kybernetik. Erstere werden dabei als Weiterentwicklung kybernetischer Staatstheorien charakterisiert, wobei insbesondere deren implizite kybernetische Grundannahmen problematisiert werden: Das Paradigma einer kontrollierbaren Freiheit, die Fixierung auf systemische Ultrastabilität und die Prozesse dynamischer, selbstregelnder Anpassung im Zusammenhang der anthropologischen Prämisse des Homo imitans, grundieren, so die These, eine umfassende „algorithmische Gouvernementalität“ und damit die Potentiale einer integralen Herrschaft. -/- In this (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation