Results for 'philosophie'

795 found
Order:
  1. Philosophie der modernen Physik - Philipp Frank und Abel Rey.Matthias Neuber - 2010 - Grazer Philosophische Studien 80 (1):131-149.
    The aim of this paper is to show that the French philosopher and historian of science Abel Rey played a more influential role in the formative phase of the Vienna Circle than hitherto supposed. On the whole, it will be argued that Rey's contribution had political impact. His interpretation of "modern physics" in 1907 in the face of the alleged "bankruptcy of science" should be appreciated as a masterpiece of applied enlightenment thought. As such, it was especially paradigmatic for Philipp (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   5 citations  
  2. Philosophie der Neurowissenschaften.Holger Lyre - 2017 - In Simon Lohse & Thomas A. C. Reydon (eds.), Grundriss Wissenschaftsphilosophie: Die Philosophien der Einzelwissenschaften. Meiner.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  3. Philosophie, Politik und Wissenschaftliche Weltauffassung: Zur Frage der Philosophie in Österreich und Deutschland.Barry Smith - 2000 - Grazer Philosophische Studien 58 (1):1-22.
    Die Entwicklung der Philosophie in Österreich unterscheidet sich in markanter Weise von der Hauptlinie der philosophischen Entwicklung in Deutschland. Dabei fällt bei der österreichischen Philosophie vor allem die konsequente Orientierung an den Wissenschaften auf. In der philosophiegeschichtlichen Forschung sind für diese Besonderheit der österreichischen Philosophie z. B. von Otto Neurath, Rudolf Haller, Friedrich Stadier und J.C. Nyiri verschiedene Erklärungen vorgeschlagen worden. In diesen spielen in jeweils unterschiedlicher Weise Faktoren der spezifisch österreichischen Entwicklungen in historischer, institutioneller, politischer und (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  4.  56
    Philosophie und biomedizinische Forschung.Barry Smith & Bert R. E. Klagges - 2005 - Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 30 (1):5–26.
    Die bahnbrechenden wissenschaftlichen Ergebnisse der letzten Jahre erzwingen eine neue philosophische Auseinandersetzung mit den Grundkategorien der Biologie und der benachbarten Disziplinen. Insbesondere die Anwendung neuer informationstechnischer Mittel in der biomedizinischen Forschung und die damit verbundene, kontinuierlich zunehmende Datenflut sowie die Notwendigkeit, ihrer Herr zu werden, erfordern ein konsequentes Nachdenken darüber, wie biologische Daten systematisiert und klassifiziert werden können. Dafür wiederum bedarf es robuster Theorien von Grundbegriffen wie Art, Spezies, Teil, Ganzes, Funktion, Prozess, Fragment, Sequenz, Expression, Grenze, Locus, Umwelt, System usw. (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  5. Philosophie des modalités épistémiques (la logique assertorique revisitée).Fabien Schang - 2007 - Dissertation, Nancy Université
    The relevance of any logical analysis lies in its ability to solve paradoxes and trace conceptual troubles back; with this respect, the task of epistemic logic is to handle paradoxes in connection with the concept of knowledge. Epistemic logic is currently introduced as the logical analysis of crucial concepts within epistemology, namely: knowledge, belief, truth, and justification. An alternative approach will be advanced here in order to enlighten such a discourse, as centred upon the word assertion and displayed in terms (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  6. Zur Nichtübersetzbarkeit der Deutschen Philosophie.Barry Smith - 1992 - In D. Papenfuss & O. Pöggeler (eds.), Zur philosophischen Aktualität Heideggers, vol. 3, Im Spiegel der Welt: Sprache, Übersetzung, Auseinandersetzung. Frankfurt: Klostermann. pp. 125-147.
    Warum hat sich die deutsche Philosophie so sehr und so langanhaltend an Autoritäten und Texte gebunden gefühlt, fast als ob man – wie die alten Iatrophilologen – Wissen aus bloßen Worten herauspressen wollte? Warum haben sich in Deutschland so häufig philosophische Sprachstile entwickelt, die ein Hindernis fur das Verständnis der entsprechenden Texte sind?
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  7. Philosophie aktuell.Anja Leser - 2018 - Swiss Philosophical Preprints.
    Die Aufgabe der Philosophie besteht nicht darin, den moralischen Zeigefinger zu erheben und vorzugeben, was man tun soll und was nicht. Vielmehr zeigt die Philosophie unterschiedliche Argumente auf, weshalb die eine oder andere Haltung vertretbar oder aus gewissen Gründen gegebenenfalls vertretbarer ist als eine andere. Insofern eine Gesellschaft an Klugheit interessiert ist und sich einer zukünftigen Entwicklung verantwortungsvoll stellt, kann die Philosophie eine wertvolle Aufgabe übernehmen: Die Methode, analytisch das Für und Wider abzuwiegen, bedeutet nicht zuletzt viel (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8. La “philosophie islamique” : enjeux d'une perspective transnationale et non confessionnelle de l'islam.Daniel Proulx - 2015 - L'islam Regards En Coin:99-114.
    Dire de l’islam qu’il s’agit d’une religion relève du truisme. Dire qu’il existe des courants philosophiques divers dans les pays où l’islam est pratiqué est aussi de l’ordre du consensus. Mais affirmer qu’il y a une «philosophie islamique» et que celle-ci n’est ni une théologie ni une philosophie au sens nous l’entendons en Europe et en Amérique n’est pas une chose facile à comprendre. Pourtant penser la philosophique islamique pourrait être une manière renouve­lante de se réapproprier les rapports (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9.  90
    La philosophie de la technologie blockchain - Ontologies.Nicolae Sfetcu - 2020 - Drobeta Turnu Severin: MultiMedia Publishing.
    De la nécessité et de l'utilité de développer une philosophie spécifique pour la technologie de la blockchain, mettant l'accent sur les aspects ontologiques. Après une Introduction qui met en évidence les principales orientations philosophiques de cette technologie émergente, dans La technologie blockchain j’explique le fonctionnement de la blockchain, en analysant les directions de développement ontologique de cette technologie dans Conception et modélisation. La section suivante est consacrée à la principale application de la technologie de la blockchain, Bitcoin, avec les (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  27
    Analytische Philosophie Und Ihr Potenzial Für Radikale Politik.Danny Krämer - 2020 - In Elisa Gerbsch, Leon Junker, Friederike Nastold, Josephina Schmidt, Stefan Seefelder, Franziska Werner & Christopher Wimmer (eds.), WORK IN PROGRESS. WORK ON PROGRESS. Doktorand*innen-Jahrbuch 2020 der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Hamburg, Deutschland: VSA-Verlag. pp. 83-102.
    Die analytische Philosophie ist nicht dafür bekannt, dass ihre Vertreter*innen sich in ihrer Rolle als Philosoph*innen an radikaler Politik beteiligen . Progressive Politik links des Liberalismus bezieht ihr philosophisches Verständnis hauptsächlich aus der marxistischen und post-strukturalistischen Tradition. Nach einem kurzen Überblick über die Geschichte der analytischen Philosophie, zeige ich, warum sie bisher keine Grundlage für radikale Politik liefern konnte. Alternativ schlage ich eine Form des liberalen Naturalismus als Basis für einen kritischen, interdisziplinären Materialismus vor. Analytic philosophers are not (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11. Phänomenologie und angelsächsische Philosophie.Barry Smith - 1984 - Philosophischer Literaturanzeiger 37:387-405.
    Review article on recent publications in phenomenology.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  12.  13
    La philosophie des émotions.Sfetcu Nicolae - manuscript
    Dans le contexte épistémologique, deux questions ont une pertinence particulière : « les émotions sont-elles connues ? » et « une théorie uniforme des émotions est-elle nécessaire pour évaluer l'état épistémologique des émotions ? ». Une interprétation restrictive de la « connaissance » exige que les théories aient un contenu propositionnel. Dans un tel cas, les émotions sont généralement assimilées à des croyances ou à des jugements normatifs. Des interprétations plus libérales de la « connaissance » incluent également des théories (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13.  95
    La philosophie du voyage dans le temps.Nicolae Sfetcu - manuscript
    L'éternalisme soutient que le passé et le futur existent réellement, en partant de l’idée que le temps est une dimension similaire aux dimensions spatiales, que les événements passés et futurs sont « présents » sur l’axe du temps, mais cette opinion est contestée. Dans la vision à quatre dimensions, l'univers est une topologie espace-temps existante, contenant tout ce qui s'est passé, tout ce qui se passe et tout ce qui va se passer. Il en résulte qu'il n'y a aucun moment (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14.  63
    "Philosophie ist Möglichkeitswissenschaft" - Zur Beziehung von Philosophie, Wissenschaft und logischer Analyse bei Russell.Thomas Mormann - 2020 - Aufklärung Und Kritik 2020 (1):51 - 64.
    Bis heute wird Russells Philosophie nicht selten der Vorwurf gemacht, es fehle ihr an Kohärenz und Zusammenhang. Russell wird als ein Autor charakterisiert, der alle paar Jahre eine neue alternative Philosophie vorgeschlagen habe. In der vorliegenden Arbeit soll dagegen argumentiert werden, daß diese These auf einer zu oberflächlichen Ein–schätzung von Russells Denken beruht. Seine Philosophie verfügte sehr wohl über eine Einheit, die durch ihre charakteristische einheitsstiftende Methode vermittelt wurde. Dies war die Methode der logischen Analyse, die sich (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15. Ist Die Philosophie Eine Wissenschaft?Geert Keil - 1996 - In Simone Dietz, Heiner Hastedt, Geert Keil & Anke Thyen (eds.), Sich im Denken orientieren. Frankfurt am Main: Suhrkamp. pp. 32-51.
    Die einzelnen Wissenschaften werden in methodologischer Hinsicht durch Familienähnlichkeiten zusammengehalten. Aus dem Umstand, dass jedes Fach eine andere Teilklasse der Merkmalsmenge der Wissenschaftlichkeit erfüllt, folgt nicht, dass bestimmte Fächer wissenschaftlicher wären als andere. Kognitive Praktiken, die sehr wenige bis überhaupt keine der Merkmale der Wissenschaftlichkeit erfüllen, sind sehr wenig bis überhaupt nicht wissenschaftlich. Nach diesem Verständnis des Wissenschaftscharakters spricht wenig dagegen und viel dafür, auch die Philosophie zu den Wissenschaften zu zählen: Es gibt fachinterne professionelle Standards, deren Erfüllung ihre (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  16. Viktor Frankl und die gegenwärtige philosophische Sinndiskussion: Ein Beitrag zur Theorie des sinnvollen Lebens in Psychotherapie, Psychiatrie und Philosophie.Roland Kipke - 2018 - Zeitschrift Für Praktische Philosophie 5 (2):243-282.
    Das sinnvolle Leben ist nicht nur in der gegenwärtigen Philosophie wieder verstärkt ein Thema, sondern auch in Psychiatrie und Psychotherapie. Bereits seit langer Zeit jedoch spielt es eine zentrale Rolle in der Existenzanalyse und Logotherapie, die der Psychiater Viktor E. Frankl entwickelt hat. Frankls eigenständige Sinntheorie wird in der gegenwärtigen philosophischen Sinndebatte allerdings weitestgehend ignoriert. Das Ziel dieses Artikels ist es, diesen Zustand zu beenden und die heutige philosophische Sinndebatte mit Frankl ins Gespräch zu bringen. Einerseits geht es darum, (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  17. Morris’ Pariser Programm einer wissenschaftlichen Philosophie.Thomas Mormann - 2016 - In Christian Bonnet & Elisabeth Nemeth (eds.), Wissenschaft und Praxis. Zur Wissenschaftsphilosophie in Österreich und Frankreich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Springer. pp. 73 - 88.
    Abstract: One of the institutional highlights of the encounter between Austrian “wissen¬schaftliche Philosophie” and French “philosophie scientifique” in the first half of the 20th century was the “First International Congress for Unity of Science” that took place 1935 in Paris. In my contribution I deal with an episode of the philosophical mega-event whose protagonist was the American philosopher and semiotician Charles William Morris. At the Paris congress he presented his programme of a comprehensive, practice-oriented scientific philosophy and, in (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  18. Philosophie im Alltag.Anja Leser - 2015 - Swiss Philosophical Preprints.
    Welche alltäglichen Probleme regen zu vertieftem Nachdenken an? Was bietet uns die Philosophie an möglichen Antworten an? Können wir von den Philosophinnen und Philosophen tatsächlich etwas lernen? Und: Ist der Begriff „Alltag“ gar selbst ein Untersuchungsgegenstand der Philosophie?
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19. Philosophie der Soziologie.Simon Lohse & Jens Greve - 2017 - In Simon Lohse & Thomas A. C. Reydon (eds.), Grundriss Wissenschaftsphilosophie. Die Philosophien der Einzelwissenschaften. Hamburg, Deutschland: pp. 543-582.
    Die Einleitung unseres Kapitels bietet eine grundsäzliche Charakterisierung der Soziologie und zeichnet einige wichtige historische Entwicklungslinien der Philosophie der Soziologie (PdS) nach. Im Hauptteil werden zentrale ontologische sowie ausgewählte explanatorische Themen der PdS vorgestellt. Im Schlussteil sollen einige aktuelle Diskussionen umrissen werden.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20. Analytische Philosophie?Reinhard Matern, Kathrina Talmi & Kai Pege - 2014 - Duisburg, Germany: AutorenVerlag Matern.
    Der Titel des Bandes greift eine Frage auf, die im alltäglichen Umgang aufkam: die Frage nach analytischer Philosophie, vom Rücksitz eines Autos gestellt. Dieser Kontext bot den Anlass, eine Herangehensweise zu wählen, die bislang nicht üblich war: auszuprobieren, was eine Einbeziehung des Alltags und Umgangs erbringen könnte, ohne auf Komplexität zu verzichten. -/- Diese Öffnung hat zu überraschenden Ergebnissen geführt, die eine Weiterentwicklung der analytischen Philosophie erlauben, auch und in besonderer Weise theoretisch: Die Beachtung von umgangsprachlichem Verhalten kann (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21. Philosophie der Gegenwart, Gegenwart der Philosophie.Herbert Schnädelbach & Geert Keil (eds.) - 1993 - Hamburg:
    Kolloquiumsbeiträge des XV. Deutschen Kongresses für Philosophie 1990 in Hamburg. Mit Beiträgen von Herbert Schnädelbach, Hilary Putnam, Karl-Otto Apel, Walter Ch. Zimmerli, Rudolf A. Makkreel, Wolfgang Bartuschat, Elke Hahn und Klaus Vieweg, Roland Simon-Schaefer, Ruedi Imbach, Georg Wieland, Jan Peter Beckmann, Pierre Aubenque, Annemarie Gethmann-Siefert, Gernot Böhme, Dietrich Böhler, Jürgen Habermas, Friedrich Kambartel, Oswald Schwemmer, Dieter Birnbacher, Karl-Friedrich Wessel, Friedrich Rapp, Otfried Höffe, Henning Ottmann und Terry Pinkard.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22.  19
    Meinongs Philosophie der Gefühle und ihr Einfluss auf die Grazer Schule.Íngrid Vendrell Ferran - 2009 - In Alfred Schramm (ed.), Meinongian Issues in Contemporary Italian Philosophy. De Gruyter. pp. 199-240.
    Alexius von Meinong hat eine eigene Philosophie der Emotionen entwi-ckelt, die mit Blick auf die heutige Debatte über Gefühle höchst aktuell erscheint. Laut Meinong zeichnen sich die Emotionen durch drei Merkma-le aus: Sie sind leibliche Erfahrungen der Lust oder Unlust; sie gründen in kognitiven Akten wie Wahrnehmungen, Phantasien, Urteilen und Annah-men; und sie intendieren Werte. In diesem Aufsatz wird eine systematische Untersuchung von Meinongs Philosophie der Gefühle sowie von ihrem Einfluss auf die Grazer Schule und ihrer Bedeutung für (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23. Gedankenexperimente in der Philosophie.Daniel Cohnitz - 2006 - Mentis.
    Wie ist es wohl, eine Fledermaus zu sein? Wäre ein rein physikalisches Duplikat von mir nur ein empfindungsloser Zombie? Muss man sich seinem Schicksal ergeben, wenn man sich unfreiwillig als lebensnotwendige Blutwaschanlage eines weltberühmten Violinisten wieder findet? Kann man sich wünschen, der König von China zu sein? Bin ich vielleicht nur ein Gehirn in einem Tank mit Nährflüssigkeit, das die Welt von einer Computersimulation vorgegaukelt bekommt? Worauf beziehen sich die Menschen auf der Zwillingserde mit ihrem Wort 'Wasser', wenn es bei (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   7 citations  
  24. La Philosophie Bǎntu-Rwandaise de L’Être.Alexis Kagame - 1956 - Johnson Reprint.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   7 citations  
  25. Was heißt "Philosophie als strenge Wissenschaft"?Ulrich Diehl - 2005 - In G. von Sivers & U. Diehl (eds.), Wege Zur Politischen Philosophie. Königshausen & Neumann. pp. 199.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  26. Sur L’Histoire de L’Approche Analytique de L’Histoire de la Philosophie: De Bolzano Et Brentano À Benett Et Barnes.Kevin Mulligan - 1997 - In J.-M. Vienne (ed.), Philosophie analytique et Histoire de la philosophie. Vrin.
    La philosophie analytique est, dit-on, an-historique, anti-historique même. Elle s’est souvent présentée comme marquant une rupture avec le passé. L’attitude inspirant la question rhétorique que pose Wittgenstein dans les Carnets, « Was geht mich die Geschichte an ? », est répandue. Les multiples liens entre la réalité historique et l’anthropologie philosophique qui ont fasciné les philosophes depuis Hegel jusqu’à Dilthey, Heidegger, Adorno et Habermas – l’évolution historique, les dimensions historiques de l’éthique, de la politique, l’histoire de l’individu et les (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  27.  96
    Philosophie Als Lehre Oder Als Tätigkeit? Über Eine Neue Lesart des Tractatus.Jörg Volbers - 2006 - Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 2 (2):153-169.
    Report about the "resolute reading" of Wittgenstein.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28. Wissenschaftliche Philosophie im Exil: Cassirer und der Wiener Kreis nach 1933.Thomas Mormann - 2016 - Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis 23:159 - 179.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29.  55
    Philosophie der Teilchenphysik.Gregor Schiemann - 2017 - BUW Output 17:12-17.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30. La philosophie et l'absolu.Xavier Tilliette - 1990 - Revue Philosophique de la France Et de l'Etranger 180 (1):79 - 87.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31.  43
    Critique de «La Philosophie dans un Nouveau Siècle» (Philosophy in a New Century) par John Searle (2008)' (revue révisée 2019).Michael Richard Starks - 2020 - In Bienvenue en Enfer sur Terre : Bébés, Changement climatique, Bitcoin, Cartels, Chine, Démocratie, Diversité, Dysgénique, Égalité, Pirates informatiques, Droits de l'homme, Islam, Libéralisme, Prospérité, Le Web, Chaos, Famine, Maladie, Violence, Intellige. Las Vegas, NV USA: Reality Press. pp. 33-52.
    Avant de commenter le livre, je vous propose des commentaires sur Wittgenstein et Searle et la structure logique de la rationalité. Les essais ici sont pour la plupart déjà publiés au cours de la dernière décennie (bien que certains ont été mis à jour), avec un élément non publié, et rien ici ne viendra comme une surprise pour ceux qui ont suivi son travail. Comme W, il est considéré comme le meilleur philosophe standup de son temps et son travail écrit (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32. Poltik und Philosophie.Anja Leser - 2015 - Swiss Philosophical Preprints.
    Gibt es einen Zusammenhang zwischen Politik und Philosophie? Bei Fragen, wie sich der Staat legitimieren lässt, was Gerechtigkeit ist oder welche Rolle Interkulturalität, Toleranz und Anerkennung in der heutigen Gesellschaft spie- len, bietet die Philosophie Antworten und Denkanstösse.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33. Was ist Philosophie?Anja Leser - 2013 - Swiss Philosophical Preprints.
    Dieses Themendossier zeigt auf, mit welchen Themen sich die Philosophie befasst und wem die Philosophie was nützt. Wo heutzutage Philosophinnen und Philosophen wirken, wird ebenso betrachtet, wie die Frage, weshalb es sich überhaupt lohnt zu philosophieren.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  34. Der "Fuehrer" und seine Denker. Zur Philosophie des "Dritten Reichs".Gereon Wolters - 1999 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 47 (2):223-252.
    Das Thema dieser Überlegungen ist die deutsche Philosophie und sind deutsche Philoso­phen im Nationalsozialismus. (Für unsere politisch korrekten Ohrenspitzer(innen): es war keine Frau dabei.)1 Vorweg sei gesagt, verbrecherische Schurken finden wir unter ihnen nicht, anders als bei z. B. Juristen und Medizinern. ,,Auschwitz" wurde nicht von Philoso­phen betrieben. Die Praxisferne der Philosophie hat manchmal eben auch Vorteile. Teil I beschäftigt sich mit Philosophie und Philosophen im „Dritten Reich" im allgemei­nen. Teil II stellt eine Fallstudie (Oskar Becker) vor, (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  35. Philosophie Zwischen Sein Und Sollen – Normative Theorie Und Empirische Forschung Im Spannungsfeld.Alexander Max Bauer & Malte Meyerhuber (eds.) - 2019 - Berlin and Boston: Walter de Gruyter.
    Unter dem Dach der Philosophie gingen empirische Forschung und normative Theorie lange Zeit Hand in Hand, bis sie spätestens um die Zeit der Emanzipation der Einzelwissenschaften in eine schwierige, nicht immer eindeutig bestimmbare Beziehung zueinander traten; dieses unterbestimmte Verhältnis tritt uns vor dem Hintergrund aktueller Debatten wieder entgegen. Das zeigt sich zum Beispiel auch bei Fragen der Ethik: In den letzten Jahrzehnten zeigten verschiedene wissenschaftliche Disziplinen verstärktes Interesse an empirischen Bemühungen um ein deskriptives Verständnis von Moral. Hier gibt es (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  36. La philosophie entre intuition et empirie: comment les études du texte peuvent contribuer à renouveler la réflexion philosophique.Louis Chartrand - 2017 - Artichaud Magazine 2017 (8 juin).
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  37. Zur Philosophie der Orientierung.Andrea Bertino, Ekaterina Poljakova, Andreas Rupschus & Benjamin Alberts (eds.) - 2016 - Walter de Gruyter.
    Orientierung steht am Anfang von allem, ohne selbst ein greifbarer Anfang zu sein. Als Letzt- und Grundbegriff geht sie jedem Denken und jeder Lebenstätigkeit voraus und ermöglicht sie. Dennoch war sie selbst bislang kaum Gegenstand philosophischer Reflexion. In seiner Philosophie der Orientierung macht Werner Stegmaier – bekannt durch seine Beiträge zu Nietzsche, Dilthey, Luhmann und Levinas – sie zum Ausgangspunkt, um die Philosophie selbst im Hinblick auf ihr praktisches, lebensweltliches Potential hin neu zu denken. Das breite Spektrum des (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  38.  43
    Philosophie de la religion et spiritualité japonaise.Pierre Bonneels & Baudouin Decharneux - 2019 - Paris: Classiques Garnier.
    Résumé: Fruit du colloque "Spiritualité japonaise - Perceptions et représentations, entre tradition et occidentalisation" organisé par les Universités Libre de Bruxelles et Catholique de Louvain, cet ouvrage propose des recherches en philosophie de la religion sur le Japon comparativement à l’Occident.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39.  97
    Philosophie und Frage I. Über Metaphilosophie.Fausto Fraisopi - 2016 - Freiburg i.B. - München: Karl Alber Verlag.
    Das grundsätzliche Fragen liegt immer und ständig dem Wissen zugrunde. Ein grundsätzliches Fragen ist notwendig, wenn man die Komplexität unserer Zeit und unserer Welt verstehen will. Was uns aber heutzutage fehlt, ist die Verbindung zwischen der elementaren Situation jedes grundsätzlichen Fragens und der inflationären Vervielfachung von Wissensformen und partiellen Theorien. Damit einhergehend verliert die Philosophie den Sinn der Form eines ersten Wissens (prôtê epistêmê) als vorrangige Form eines Denkens, das den Wissensformen Einheit geben und den Sinn des Wissens für (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40. Die Philosophie des 17. Jahrhunderts. Volume 3: England by Jean-Pierre Schobinger. [REVIEW]Gary Hatfield - 1992 - Isis 83 (1):126-128.
    Review of: Jean-Pierre Schobinger (Editor). Die Philosophie des 17. Jahrhunderts. Volume 3: England. 2 half-volumes. xxxiv + 874 pp., bibls., index. Basel: Schwabe, 1988. SFr 160, DM 195.
    Download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  41. De la nécessité de l'histoire des sciences pour les études de philosophie de sciences.Jean-François Stoffel - 1996 - Revue Philosophique De Louvain 94 (3):415-427.
    Bien sûr, «la philosophie des sciences sans l’histoire des scien­ces est vide et l’histoire des sciences sans la philosophie des sciences est aveugle» (Lakatos), mais cette formule célèbre ne méconnaît-elle pas l’importance dissymétrique de cette relation de dépendance réci­proque ? En effet, ne pourrait-on pas soute­nir que les philoso­phes des sciences désireux d’arriver à une juste et saine philosophie des sciences ont besoin, pour ce faire, des travaux des historiens des sciences, bien plus que ces der­­niers n’ont (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  42. Introduction à la Philosophie Morale.Olivier Massin - 2008 - Swiss Philosophical Preprints.
    Il est courant de diviser le champ d’investigation de l’éthique entre trois sous- domaines : la méta-éthique, l’éthique normative et l’éthique appliquée. L’éthique appliquée est le domaine le plus concret : on y traite par exemple des questions de savoir s’il faut autoriser l’avortement, l’euthanasie, la peine de mort... L’éthique normative traite de ces questions à un niveau plus abstrait : elle se demande ce qui fait qu’une action ou un type d’action est moralement bonne ou mauvaise. La relation entre (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  43. Les limites de la philosophie naturelle de Berkeley.Stephen H. Daniel - 2004 - In Sébastien Charles (ed.), Science et épistémologie selon Berkeley. Presses de l’Université Laval. pp. 163-70.
    (Original French text followed by English version.) For Berkeley, mathematical and scientific issues and concepts are always conditioned by epistemological, metaphysical, and theological considerations. For Berkeley to think of any thing--whether it be a geometrical figure or a visible or tangible object--is to think of it in terms of how its limits make it intelligible. Especially in De Motu, he highlights the ways in which limit concepts (e.g., cause) mark the boundaries of science, metaphysics, theology, and morality.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  44. La classe de philosophie à l'heure du "seamless computing".Pierre Landou - 2015 - Medium 44.
    Article sur l'enseignement de la philosophie en lycée à l'heure du numérique, de l'informatique et des réseaux.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45. Umweltprobleme und Philosophie?Anja Leser - 2012 - Swiss Philosophical Preprints.
    Dieses Heft präsentiert philosophische Perspektiven zu Umweltproblemen. Hierbei sollen einerseits die fünf Hauptpositionen der Umweltethik (Anthropozentrismus, Pathozentrismus, Biozentrismus, Holismus & Tiefen-Ökologie) vorgestellt werden. An- dererseits wird anhand der Erhöhung der Grimselstaumauer die Relevanz der Philosophie hinsichtlich des Dilemmas zwischen Nutzen für den Menschen und Schaden an der Natur deutlich gemacht.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46.  68
    Hermann Lotzes Philosophie der Psychologie.Nikolay Milkov - forthcoming - In Hermann Lotze, Medizinische Psychologie oder Physiologie der Seele. Heidelberg:
    Die Psychologie hat sich im zweiten Viertel des 19. Jahrhunderts langsam zu einer autonomen Disziplin entwickelt. Im Unterschied zu den anderen Figuren in dieser Entwicklung, Johann Friedrich Herbart, Ernst Heinrich Weber und Gustav Theodor Fechner, hat Lotze in seiner Medicinische Psychologie (1852) von Anfang an die neue Disziplin, die Psychologie, konsequent in enger Verbindung mit der Philosophie entwickelt. Damit hat er die Hoffnung gebremst, die Psychologie völlig experimentellen Untersuchungen zu überlassen, die um diese Zeit schon viele gepflegt haben. Lotze (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47.  90
    C'etait quoi la philosophie dite „continentale“?Kevin Mulligan - 2009 - Swiss Philosophical Preprints.
    Née il y a quatre-vingts ans, la «philosophie continentale» arrive au terme de son parcours. Sa carrière extraordinaire s’est vue favorisée par l’absence presque totale d’intérêt, de la part des philosophes analytiques ou des autres philosophes «exacts», pour ce que le philosophe australien David Stove appelle «la nosologie de la philosophie»2, l’exploration des multiples formes qu’a prises la mauvaise philosophie. Stove indique qu’une telle entreprise implique qu’on fasse de l’histoire. Tout au moins dans un premier temps, la (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48. Einstein Und Philosophie?Tilman Sauer, Anja Leser & Angela Krenger - 2013 - Swiss Philosophical Preprints.
    Albert Einstein ist für seine Arbeiten in der Physik weltberühmt. Nur wenige wissen jedoch, dass Einstein selbst auch philosophische Arbeiten publiziert hat und seine Erkenntnisse weitreichende Folgen für die Philosophie haben. Oder haben „Raum“ und „Zeit“ nichts mit Wissen zu tun?
    Download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  49.  25
    Eine Rezension von "Philosophie in einem neuen Jahrhundert" (Philosophy in a New Century) von John Searle (2008) (Überprüfung überarbeitet 2019).Michael Richard Starks - 2020 - In Willkommen in der Hölle auf Erden: Babys, Klimawandel, Bitcoin, Kartelle, China, Demokratie, Vielfalt, Dysgenie, Gleichheit, Hacker, Menschenrechte, Islam, Liberalismus, Wohlstand, Internet, Chaos, Hunger, Krankheit, Gewalt, Künstliche Intelligenz, Krieg. Las Vegas, NV, USA: Reality Press. pp. 33-52.
    Bevor ich das Buch kommentiere, möchte ich Kommentare zu Wittgenstein und Searle und der logischen Struktur der Rationalität abgeben. Die Essays hier sind meistens bereits während des letzten Jahrzehnts veröffentlicht (obwohl einige aktualisiert wurden), zusammen mit einem unveröffentlichten Artikel, und nichts hier wird für diejenigen, die mit seiner Arbeit mithalten können, nicht überraschen. Wie W gilt er als der beste Standup-Philosoph seiner Zeit und sein schriftliches Werk ist solide als Fels und bahnbrechender durchweg. SeinVersäumnis, das spätere W so ernst zu (...)
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  50. Intellektuelle Intuition in Kants erster Kritik und Samkhya-Philosophie.Adrian M. S. Piper - 2007 - In Elke Falat & Thomas Thiel (eds.), into it. Hildesheim, Germany: Kunstverein Hildesheim/Kehrerverlag Heidelberg. pp. 94-104.
    Download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
1 — 50 / 795